Outbaaaaaaaaack

In den letzten beiden Wochen hatten wir verschiedene kleine Jobs. Ich habe auf einer Kirmis gearbeitet und Tickets für eine Hüpfburg verkauft, Orangen gepackt, Büros geputzt…
Eine schöne Zeit neigte sich dann dem Ende, Abschied nehmen..bye bye Griffith! Dann ging es für einen kleinen Abstecher ab nach Melbourne bevor wir am Donnerstag nach Alice Springs geflogen sind. In Alice haben wir uns nicht ganz so wohl gefuehlt, irgendwie haben mir die Aboriginies ein bisschen Angst gemacht. Viele lungern am Strassenrand, schnorren nach Alkohol oder Zigaretten. Naja..
Dafür hat mir die Outbacktour umso mehr gefallen!! Mit 20 anderen ging es los..3 Tage im Red Centre unterwegs. Morgens um 6 Uhr wurden wir abgeholt. Die Weiten des Outbacks sind unglaublich..ich dachte von Alice Springs sei es nicht mehr weit, da hatte ich mich getäuscht. Gute 5 Stunden Busfahrt lagen noch vor uns. Aber zuerst ging es nicht zum Uluru, sondern den Kings Canyon. Ein 3-stuendiger Walk war angesagt, natuerlich in der knallen Mittagssonne bei ca. 32 Grad. Na geil! Gleich am Anfang sind wir dann auch noch einen wirklich steilen Aufstieg hinaufgekrakselt. Ich dachte wirklich, ich muesse  sterben. Mal so gaaar keine Kondition mehr. Haha! Aber ueberlebt! :) Es hatte sich auch gelohnt, die Aussicht ueber die Kings Canyon und die Landschaft waren einmalig. Der Rest des Walks war auch echt easy und ich kanns nur noch mal wiederholen einfach cool! Danach ging es mit dem Bus zu unserem Campground. Auf dem Weg wurde noch ein kleiner Stop zum Holz sammeln eingelegt, das wir fuer das Lagerfeuer brauchten. Am Abend kochten wir Chilli-con-Carne auf der Glut und schliefen unterm Sternenhimmel mit unseren Schlafsaecken in sogenannten „Swags“ in der freien Natur ein. So schoen! Aber mit Ausschlafen war nichts, vor Sonnenaufgang weckte unser Tourguide uns um diesen an einem Lookout anzuschauen. Das Fruehstueck hatte er schon vorbereitet. Also ging es weiter ..das heutige Ziel: die Kata Tjutas. Man sagte uns, der Kings Canyon Walk sei am anstrengensten. Aber Pustekuchen.. auch dieser Walk hatte einen steilen Aufstieg. Fast noch schlimemr als der Erste! Wie immer waren wir die Letzten der Gruppe und hatten es dann auch irgendwann mal geschafft. :) Nach einer kleinen Pause ging es dann nach 3 Stunden wieder zurueck zum Bus. Zum Mittag gab es Wraps zum Selberbelegen. Jammi! Und dann ging es auch schon zum Uluruuuuuu. Irgendwie beeindruckend das Teil, auch wenn es „nur“ ein Berg in the middle of nowhere ist. Fuer die Aboriginies steckt aber viel mehr dahinter, was unser Touriguide ziemlich gut erklaert hat. Den Sonnenuntergang wurde dann mit all den anderen Touris an einem bestimmten Platz verbracht, wo sie alle hinfahren um zu sehen wie der Uluru seine Farbe wechselt. Natuerlich machten wir auch unzaehlige Touri-Bilder..wenn es teilsweise auch echt schwer war, denn der eine oder andere Asiate versperrte schonmal die Sicht. ;) Nach dem Abendessen ging dann zu unseren heutigen Campground, diesmal mit Duschen und Toiletten. Auch diese Nacht schliefen wir unter einem wunderbaren Sternenhimmel ein. Der 3. und letzte Tag begann mit einem Fruehstueck bei Sonnenaufgang am Uluru, weiter ging es mit dem Base Walk um ihn herum und dann sind wir auch schon gegen Mittag wieder Richtung Alice Springs gefahren. Wir sassen ganz hinten und es war witzig mit anzusehen wie jeder nach und nach einschlief. :) Voellig kaputt sind wir dann gegen 17 Uhr in Alice angekommen. Eine super Tour ging zu Ende.
Zur Zeit bin ich gerade in Perth und habe mich dort mit der Krissi wiedergetroffen. Wir haben uns ab Samstag fuer 2 Wochen einen Camper gemietet und wollen einen kleinen Roadtrip bis nach Exmouth und wieder zurueck starten. :) Mitte Mai geht es dann mit der Carry fuer 2 Wochen nach Bali und von dort back home. Und am 27. Mai habt ihr mich wieeeeder. :)

DSC_0581 SAM_1511 DSC_0654 DSC_0648 DSC_0667 DSC_0674 DSC_0699 DSC_0739 DSC_0822 DSC_0826 SAM_1555 DSC_0887

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Outbaaaaaaaaack

  1. Dany schreibt:

    wird auch zeit dass du wiederkommst :**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s